Die bunten Götter

Wanderausstellung

Zusammenfassung

pluspunkt für Hamburg.Museum-Kunst-Gewerbe-Bunte-Goetter von exhibs.info pluspunkt für Hamburg.Museum-Kunst-Gewerbe-Bunte-Goetter von exhibs.info pluspunkt für Hamburg.Museum-Kunst-Gewerbe-Bunte-Goetter von exhibs.info pluspunkt für Hamburg.Museum-Kunst-Gewerbe-Bunte-Goetter von exhibs.info pluspunkt für Hamburg.Museum-Kunst-Gewerbe-Bunte-Goetter von exhibs.info

Diese Bewertung hat die Redaktion von EXHIBS.INFO aufgrund der vorliegenden Berichte erarbeitet. Sie ist bei aller journalistischen Sorgfalt subjektiv, andere Besucher mögen zu anderen Einschätzungen kommen. Sie sind in jedem Fall herzlich aufgefordert, sich mit ihrem Bericht an dieser Seite zu beteiligen.


Die Welt der Antike war bunt!

Wer heute Ausstellungen antiker Statuen besucht, sieht viel blanken Marmor: rein und weiß wie aus der Waschmittelwerbung. Nun weiß man schon aus den Berichten antiker Geschichtsschreiber, daß die Statuen in den Tempeln, den öffentlichen Räumen und privaten Häusern den Betrachter mit einer Farbenpracht sondergleichen beeindruckten.

Unterhaltsam und informativ

Wo andere Ausstellungen mit Originalen hinter Glas glänzen und die wertvollen Exponate nur mit ehrfurchtsvollem Abstand betrachtet können, gibt es in dieser Ausstellung Nachbildungen. Dennoch verläßt der Besucher die Ausstellung mit Gewinn. Schautaufel zeigen, welche Methoden angewandt wurden, um die Farbigkeit der Antike zu dokumentieren. Die Ausstellungsmacher haben diese Erkenntnisse an Stutuen und Fassaden umgesetzt. Die Modelle und Repliken zeigen sich dem Besucher in wahrhaft prächtiger Farbigkeit.

Wissenschaft

Am Rande kann der Besucher die wissenschaftliche Diskussion verfolgen, die es im Zusammenhang mit der farbigen Antike gegeben hat und noch gibt. Spannend und informativ ist der Schaukasten, die Auskunft darüber geben, wie in der Antike Farben gemischt wurden.

Wanderausstellung

Diese Ausstellung kommt beim Publikum gut an. Das ist der Grund dafür, daß sie als Wanderausstellung von Ort zu Ort zieht. Eine gute Gelegenheit, eine spannende und informative Aufarbeitung der Geschichte zu betrachten, ohne deswegen große Fahrten unternehmen zu müssen.